Unfall in Winterthurer Brunnen

«Wir müssen die Empfehlung nochmals ernsthaft prüfen»

14. Juli 2022, 19:44 Uhr
In Winterthur ertrank ein 2-jähriger Junge um ein Haar. Nur dank viel Glück trägt er keine bleibenden Schäden davon. Jetzt kommt heraus: Von der Stadt Winterthur wurde der Brunnen nicht genügend gesichert. Bei der letzten Renovation vor sechs Jahren hat man eine Empfehlung bewusst nicht befolgt.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: TeleZüri

Quelle: TeleZüri
veröffentlicht: 14. Juli 2022 19:33
aktualisiert: 14. Juli 2022 19:44
Anzeige