Ehemaliges Kosmos

Zürcher Kino Frame startet mit Michael Steiners «Early Birds»

· Online seit 22.08.2023, 13:41 Uhr
Das Kino im Konkurs gegangenen Kulturhaus Kosmos soll im September wieder geöffnet werden. Das Zurich Film Festival wird die Programmierung übernehmen. Für die weiteren Kosmos-Teile gibt es vorerst noch keine Mieter.

Quelle: ZüriToday / Linus Bauer / 31.05.2023

Anzeige

Die SBB vermieten die sechs Kinosäle sowie den Eingangsbereich im ehemaligen Kosmos ab 1. Juni an die Spoundation Motion Picture AG, welche das Zurich Film Festival (ZFF) vermarktet. In deren Auftrag wird das ZFF das Kino an der Europaallee unter dem neuen Namen Frame führen.

Mehrere Mieter statt eines einzigen

Das ehemalige Kosmos «soll wieder ein Haus der Begegnung, des Austauschs und der Kultur werden», sagte der bei den SBB Immobilien für die Bewirtschaftung verantwortliche Alexis Leuthold am Mittwoch an einer Medienkonferenz an der Zürcher Europaallee.

Das Kosmos war ein eigentliches Sammelsurium von Angeboten; auf fast 5000 Quadratmetern gab es ein Veranstaltungsforum mit Bühne, ein grosses Bistro, sechs Kinosäle und Auditorien, eine Bar mit Klub und eine Buchhandlung mit Shop und Café.

Ursprünglich beabsichtigten die SBB, das ganze Haus wiederum an eine einzige Partei zu vermieten. Bei den eingegangenen Offerten habe sich aber gezeigt, dass sich dadurch zu wenig Synergien nutzen liessen, sagte Leuthold.

Mit dem ZFF habe man nun einen idealen Partner für den Kinobereich, den Ankerpunkt des Hauses, gefunden. Nun suchten die SBB in den kommenden Wochen – in Absprache mit dem ZFF – einen passenden Mieter für den Gastrobereich. Die Flächen im ersten Obergeschoss sollen abgetrennt und ebenfalls separat ausgeschrieben werden.

Festival glaubt an den Standort

Für das ZFF ist die Europaallee keine unbekannte Spielstätte. Es hat bereits in den vergangenen Jahren im Kosmos Filme vorgeführt. Dabei habe sich gezeigt, dass der Standort sehr beliebt sei, gerade beim jungen Publikum, sagte Festivalleiter Christian Jungen. 2021 seien hier mehr Tickets abgesetzt worden als im grossen Kino Corso.

Das Kino soll nun nach seiner Zwangspause von einem halben Jahr wieder instand gestellt werden, damit es am 28. September im Rahmen des Zurich Film Festival wieder starten kann. Danach wird es ab dem 9. Oktober den normalen Jahresbetrieb aufnehmen.

Das Profil des Frame soll demjenigen des ZFF entsprechen, wie Jungen sagte. Gezeigt würden «intelligenter Mainstream wie James Bond und Avatar, Arthouse-Filme sowie essayistische und dokumentarische Filme in ihrer Originalversion mit Untertiteln».

Das Kulturhaus Kosmos wurde 2017 gegründet. Es kam rund um den Betrieb immer wieder zu Querelen. Im Mai 2022 trat der gesamte damalige Verwaltungsrat zurück. Das danach formierte Gremium habe eine sofortige, harte Sanierung versucht – doch das betriebswirtschaftliche Konzept des Hauses sei ungenügend, hiess es im Dezember, als das Kulturhaus von einem Tag auf den anderen seine Türen schloss und Pleite ging.

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

(sda/oeb)

veröffentlicht: 22. August 2023 13:41
aktualisiert: 22. August 2023 13:41
Quelle: ZüriToday

Anzeige
zueritoday@chmedia.ch