Zürich
Kanton Zürich

Kapo Zürich legt neun laute Autos still

Dietikon, Horgen, Affoltern

Kapo Zürich legt neun laute Autos still

· Online seit 28.08.2023, 15:20 Uhr
Die Kantonspolizei kontrollierte diesen Sommer in Dietikon, Horgen und Affoltern an sieben Tagen Autos, die besonders laut unterwegs waren. Dabei wurden neun Fahrzeuge stillgelegt.
Anzeige

Die Polizei kontrollierte rund 100 Fahrzeuge, wie sie am Montag mitteilt. Sie legte ihr Augenmark dabei auf Autofahrer, die durch «lärmintensive Fahrweise» auffielen.

Neun Autos stillgelegt

Dabei stellte sie 25 nicht vorschriftsgemässe Autos fest. Gegen die Autofahrerinnen und Autofahrer rapportierte die Polizei an die Untersuchungsbehörde. Darunter befinden sich neun Autos, die wegen illegalen Abänderungen der Auspuffanlagen, Manipulationen der Motorelektronik oder wegen des fehlenden Versicherungsschutzes stillgelegt werden. Die abgenommenen Kontrollschilder wurden den zuständigen Strassenverkehrsämtern übergeben.

Zwei ausgeschriebene Personen erkannt

Sieben Autofahrer wurden aufgrund ihres Fahrverhaltens, namentlich wegen Verursachens von vermeidbarem Lärm, und einer wegen Führens eines Motorfahrzeugs in angetrunkenem Zustand an das Statthalteramt verzeigt. Zudem hat die Polizei zwei ausgeschriebene Personen erkannt und 14 Ordnungsbussen ausgestellt.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

(oeb)

veröffentlicht: 28. August 2023 15:20
aktualisiert: 28. August 2023 15:20
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch