Zürich

Bewaffneter Mann raubt Volg in Brütten aus

Zeugenaufruf

Bewaffneter Mann raubt Volg in Brütten aus

08.09.2023, 15:49 Uhr
· Online seit 08.09.2023, 15:29 Uhr
Ein maskierter Unbekannter bedrohte am Freitagmittag die Angestellte der Volg-Filiale in Brütten in der Nähe von Winterthur. Er forderte Bargeld und flüchtete mit der Beute. Die Kantonspolizei Zürich sucht Zeugen.
Anzeige

Der Überfall ereignete sich kurz nach 12 Uhr. Der Unbekannte trat maskiert und bewaffnet in den Volg-Laden. Er flüchtete mit mehreren hundert Franken in einem schwarzen Kleinwagen, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilt. Die Verkäuferin wurde nicht verletzt.

Die sofort eingeleitete Fahndung blieb bisher erfolglos. Die Kantonspolizei bittet Personen, die Angaben zum Vorfall, dem Täter oder dem Fluchtfahrzeug – insbesondere der Fluchtrichtung – machen können, sich bei der Polizei zu melden.

Signalelemente des Mannes:

  • 180 Zentimeter gross
  • schlanke Statur
  • Brille
  • schwarzer Pullover, graue Trainerhose und schwarze Schuhe
  • mit grauer Sturmhaube maskiert

(hap)

veröffentlicht: 8. September 2023 15:29
aktualisiert: 8. September 2023 15:49
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch