Zürich
Kanton Zürich

Bewaffneter Mann raubt Volg-Laden in Altikon ZH aus

Diebstahl

Bewaffneter Mann raubt Volg-Laden in Altikon ZH aus

22.04.2023, 16:03 Uhr
· Online seit 22.04.2023, 15:52 Uhr
In Altikon hat ein bewaffneter Mann am Samstagvormittag ein Lebensmittelgeschäft überfallen und mehrere hundert Franken Bargeld gestohlen. Die Kantonspolizei Zürich überprüft derzeit, ob der Raub mit einem ähnlichen Überfall im Kanton Thurgau zusammenhängt.
Anzeige

Ein maskierter Mann betrat am Samstag gegen 11.20 Uhr eine Volg-Filliale in Altikon und bedrohte die Verkäuferin. Er verlangte Bargeld und flüchtete dann mit der Beute zu Fuss in Richtung Ellikon an der Thur. Mehrere hundert Franken habe er gestohlen, wie die Kantonspolizei Zürich in einer Mitteilung schreibt. Verletzt wurde niemand.

Zusammenhang mit Raub im Thurgau?

Ein ähnlicher Überfall ereignete sich frühmorgens in Neukirch TG. Ein vermummter Mann betrat ebenfalls eine Volg-Filiale und bedrohte die Angestellte mit einem Messer. Er forderte Bargeld und flüchtete mit der Beute.

Wie die Kantonspolizei Zürich auf Anfrage von ZüriToday bestätigt, werde ein Zusammenhang der beiden Fälle geprüft. Man sei in Kontakt mit den Kollegen aus dem Thurgau.

Polizei sucht Zeugen

Die sofort eingeleitete Fahndung verlief bis anhin ergebnislos. Die Polizei sucht Zeugen. Personen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Raub gemacht haben oder verdächtige Fahrzeuge gesehen haben, sollen sich bei der Kantonspolizei Zürich melden.

Der Mann ist ungefähr 175 Zentimeter gross und von schlanker Statur. Er trug Handschuhe, vermutlich einen dunklen Kapuzenpullover, eine schwarze Jacke sowie dunkle Trainerhosen und schwarze Turnschuhe. Sein Gesicht war durch die Kapuze, eine schwarze Stoffmaske sowie eine Sonnenbrille verdeckt.

(hap)

veröffentlicht: 22. April 2023 15:52
aktualisiert: 22. April 2023 16:03
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch