Unfall Europabrücke

19-Jähriger kracht mit Maserati in Strassenlaterne

17. Januar 2023, 09:52 Uhr
Am Donnerstagmorgen ist ein Autolenker aus unbekannten Gründen in eine Strassenbeleuchtung geprallt. Er wurde mit leichten Verletzungen ins Spital gebracht.
Anzeige

Ein Maserati-Fahrer ist am Donnerstagvormittag auf der Europabrücke in Zürich in eine Strassenbeleuchtung gekracht. Dabei hat sich der 19-Jährige leicht verletzt, wie die Stadtpolizei auf Anfrage von ZüriToday sagt. Er wurde zur Abklärung in ein Spital gebracht.

Wie es zum Unfall kam, werde nun ermittelt. Ein ZüriReporter berichtet, dass das verunfallte Fahrzeug auf der Gegenfahrbahn zu sehen war. Die Europabrücke musste in Richtung Höngg mehrere Stunden wegen der Räumungsarbeiten gesperrt werden. Am späten Vormittag wurde die Sperrung aufgehoben.

(joe)

Verpasse keine News aus dem Züribiet und lade die ZüriToday-App runter: 

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 12. Januar 2023 10:57
aktualisiert: 17. Januar 2023 09:52