FCZ

Murat Ural wird neuer Assistenztrainer der ersten Mannschaft

· Online seit 28.12.2022, 20:47 Uhr
Der 35-Jährige übernimmt ab dem 1. Januar 2023 die Funktion als erster Assistenztrainer beim FC Zürich und komplettiert damit das Trainerteam um Bo Henriksen.
Anzeige

Während seiner Aktivzeit als Profifussballer stand der ehemalige Mittelstürmer unter anderem beim FC St.Gallen 1879, dem FC Vaduz, dem Servette FC sowie dem FC Winterthur unter Vertrag, wo er rund 100 Pflichtspiele in der Super League, der Challenge League sowie im Schweizer Cup bestritt. Im Palmarès des gebürtigen Tessiners stehen auch 28 Einsätze (zehn Tore) in den Schweizer U-Nationalteams, davon zehn in der U21.

Nach dem Ende seiner Aktivkarriere 2015 arbeitete Murat Ural, der vor Kurzem die UEFA-Pro-Lizenz erfolgreich abschloss zuletzt über mehrere Jahre als Cheftrainer der U21. Während seiner Laufbahn als Spieler hat Murat Ural zudem ein Jura-Studium abgeschlossen und sich später im «International Sports Law» spezialisiert. Nach seinem Studium arbeitete er parallel zu seiner Trainertätigkeit unter anderem als Jugendanwalt und später als Jurist bei einer renommierten Anwaltskanzlei in Zürich.

«Mit Murat Ural konnte die Position des Assistenztrainers von Bo Henriksen wunschgemäss besetzt werden. Murat ist ein akribischer Arbeiter, der mit seiner Energie und seinem Ehrgeiz auch die Entwicklung unserer jungen Spieler weiter stärken wird», so FCZ-Sportchef Marinko Jurendic.

(joe)

veröffentlicht: 28. Dezember 2022 20:47
aktualisiert: 28. Dezember 2022 20:47
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch