Zürich

Zwei Männer bei Streit in Zürich verletzt – ein Täter flüchtig

Kreis 1

Zwei Männer bei Streit in Zürich verletzt – ein Täter flüchtig

· Online seit 30.07.2023, 11:25 Uhr
Am frühen Sonntagmorgen ist es zu zwei verschiedenen Auseinandersetzungen im Kreis 1 gekommen. Zwei Männer wurden dabei verletzt und mussten ins Spital gebracht werden. Ein Täter konnte noch nicht gefasst werden.
Anzeige

Zur ersten Auseinandersetzung kam es an der Löwenstrasse gegen 02.15 Uhr, wie die Stadtpolizei Zürich mitteilte. Gemäss ersten Erkenntnissen hätten drei Männer gestritten.

Dabei sei ein 22-jähriger Portugiese verletzt und danach ins Spital gebracht worden. Die mutmasslichen Täter, ein 27-jähriger und ein 21-jähriger Schweizer, wurden laut Polizei festgenommen.

Die zweite Auseinandersetzung gab es in der Nähe des Bellevues. Gegen 03.30 Uhr kam es laut ersten Erkenntnissen der Polizei in einem naheliegenden Club zu einem Streit zwischen drei Männern. Nach dem Verlassen des Clubs sei der Streit eskaliert. Ein 37-jähriger Schweizer wurde verletzt. Er wurde ins Spital gebracht.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Die Einsatzkräfte nahmen einen der mutmasslichen Täter, einen 22-jährigen Schweizer, fest. Ein weiterer Täter konnte flüchten. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu folgender Person machen können:

Er ist etwa 25-35 Jahre alt, dunkelhäutig mit gekraustem schwarzem Haar, grosse und breite Statur, trug einen hellblauen Pullover mit einem 10 cm grossem, weissen Muster und war mit einem E-Scooter unterwegs.

(joe)

veröffentlicht: 30. Juli 2023 11:25
aktualisiert: 30. Juli 2023 11:25
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch