Nach Coronapause

Zürcher Samichlaus sucht noch Engeli und Zwergli für Umzug

· Online seit 24.10.2022, 18:23 Uhr
Vom Werdmühleplatz über die Bahnhofstrasse geht es zum Bürkliplatz, um die Samichlaus-Saison offiziell zu eröffnen. Weil Schmutzli und Samichlaus aber nicht alleine spazieren wollen, sind jetzt Eltern und ihre Kinder gefragt.
Anzeige

Zwei Jahre lang mussten Samichlaus und Schmutzli alleine im Waldhäuschen ausharren, statt wie üblich am letzten Sonntagabend im November durch Zürichs Strassen zu ziehen. Wegen der Coronapandemie fand der traditionelle Spaziergang vom Werdmühleplatz, über die Bahnhofstrasse zum Bürkliplatz hin, nicht statt.

Wie die Pressestelle der Nikolausgesellschaft der Stadt Zürich in einer Mitteilung schreibt, ist es dieses Jahr wieder so weit. Die Samichlaus-Saison kann am 27. November mit dem Samichlausumzug offiziell eingeläutet werden.

Kinder für den Umzug gesucht

Das geht aber natürlich nicht, ohne Begleitung für Chlaus, Esel und Schmutzli. Aus diesem Grund sucht die Nikolausgesellschaft noch Kinder, die bei dem Umzug gerne als Engeli oder als Zwergli dabei sein wollen. Auf der Seite des Managements des Samichlaus, auf samichlaus-zuerich.ch, kannst du dein Kind für den Umzug anmelden.

Die Nikolausgesellschaft der Stadt Zürich organisiert aber nicht nur den Umzug für Gross und Klein, sondern macht auch Termine mit dem Samichlaus und seinen Helfern aus, damit die Kinder Besuch aus dem Wald bekommen.

Chatten und plaudern mit dem Chlaus

Für den Fall, dass der Samichlaus aber mal ausgebucht sein sollte, oder Eltern keine Zeit haben, um einen Besuch zu organisieren, können die Meitlis und Buben aber auch mit dem Mann in der roten Kutte telefonieren.

Die Kinder dürfen den Samichlaus natürlich auch anrufen, wenn sie nach seinem Besuch noch Frage haben. Neuerdings ist der Samichlaus sogar per Whatsapp erreichbar und verschickt auf Wunsch Sprachnachrichten.

(roa)

veröffentlicht: 24. Oktober 2022 18:23
aktualisiert: 24. Oktober 2022 18:23
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch