Zürich

Zu trocken: Im Kanton Zürich herrscht erhebliche Waldbrandgefahr

Gefahrenstufe 3

Zu trocken: Im Kanton Zürich herrscht erhebliche Waldbrandgefahr

· Online seit 15.06.2023, 22:13 Uhr
Das Bundesamt für Umwelt (BAFU) hat am Donnerstag eine Waldbrand-Warnung für den Kanton Zürich herausgegeben. Es herrscht neu eine erhebliche Waldbrandgefahr. Feuer darf nur noch in bestehenden Feuerstellen entfacht werden.

Quelle: TeleZüri / Beitrag vom 14. März 2022

Anzeige

Vergessen ist der regnerische Frühling: Der warme und vor allem trockene Juni ist bereits jetzt in der Schweiz zu sehen und zu spüren. Seit dem 15. Juni herrscht im ganzen Kanton Zürich eine «erhebliche» Waldbrandgefahr – das ist die Gefahrenstufe 3 von 5. Grund dafür ist, dass seit bald vier Wochen kein Niederschlag mehr fällt.

Feuer dürfen noch entfacht werden, jedoch nur in bestehenden Feuerstellen. Die Bevölkerung wird darauf aufmerksam gemacht, die Anweisungen der lokalen Behörden unbedingt zu folgen.

Das Bundesamt für Umwelt (BAFU) informiert jeweils zur Waldbrandgefahr und warnt die Bevölkerung zusammen mit den Kantonen.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 15. Juni 2023 22:13
aktualisiert: 15. Juni 2023 22:13
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch