Zürich
Winterthur

Unbekannte stehlen Löwenkopf von Winterthurer Brunnen

Fieser Diebstahl

Unbekannte stehlen Löwenkopf von Winterthurer Brunnen

08.06.2023, 09:00 Uhr
· Online seit 07.06.2023, 12:29 Uhr
Bei einer Brunnenreinigung bemerkte ein Mitarbeiter der Stadt Winterthur am 24. Mai, dass bei einem Brunnen beim Lindengutpark einer der zwei Löwenköpfe fehlt. Nach ersten Erkenntnissen wurde der Kopf in der Nacht zuvor entwendet.

Quelle: Löwenkopf in Winterthur gestohlen / ZüriNews vom 7. Juni 2023

Anzeige

Gemäss der Stadtpolizei Winterthur wiegt der stählerne Kopf rund 30 Kilogramm und hat einen Wert von etwa 10'000 Franken. Er wurde extra für die Stadt Winterthur gegossen. Der Brunnen aus dem 19. Jahrhundert befindet sich seitens der General-Guisan-Strasse.

Auf Anfrage erklärt Rahel Egli, Mediensprecherin der Stadtpolizei Winterthur, dass der Löwenkopf definitiv abmontiert wurde. Genauere Angaben konnte sie aber noch nicht machen. Die Polizei gehe aber davon aus, nur schon wegen des Gewichts des Kopfes, dass es sich bei der Täterschaft um eine erwachsene Person handeln müsse. 

Auch zum Motiv kann Egli noch nicht viel sagen. «Es könnte sich um einen Lausbubenstreich handeln, oder jemand hat tatsächlich den Wert des Stückes erkannt», erklärt sie. Für die Stadt sei es schade, da der Löwenkopf nicht einfach so ersetzt werden könne.

Die Polizei sucht darum nach Zeugen, die Angaben zum Verbleib des Kopfes machen können. Der Diebstahl hat in der Nacht vom 23. auf den 24. Mai 2023 stattgefunden.

(lba/mma)

veröffentlicht: 7. Juni 2023 12:29
aktualisiert: 8. Juni 2023 09:00
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch