Zürich
Winterthur

Auto prallt bei Winterthur in Velofahrer und verletzt diesen schwer

Polizei sucht Zeugen

Auto prallt bei Winterthur in Velofahrer und verletzt diesen schwer

· Online seit 09.06.2023, 15:01 Uhr
Am 1. Juni kollidierten in der Winterthurer Innenstadt ein Velofahrer und ein Personenwagen. Der Velofahrer zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Weil immer noch nicht genau geklärt werden konnte, wie es zu dem Unfall kam, sucht die Stadtpolizei Winterthur nun nach Zeugen.
Anzeige

Am Donnerstag, 1. Juni ereignete sich in der Winterthurer Innenstadt ein Verkehrsunfall: Dabei zog sich ein Velofahrer schwere Verletzungen zu, schreibt die Stadtpolizei Winterthur in einer Medienmitteilung vom Freitag. Weil der genaue Unfallhergang bis dato unklar sei, suche man nun weitere Zeuginnen und Zeugen.

Velofahrer wollte rechts an der Kolonne vorbei

Soviel weiss man bis heute: An der Verzweigung Zürcherstrasse und Waldhofstrasse kam es zu einer Kollision zwischen einem E-Bike-Fahrer und einem Personenwagen. Der E-Bike-Fahrer, ein 46-jähriger Deutscher, fuhr auf der Zürcherstrasse stadtauswärts, rechts an der stockenden Kolonne vorbei. Der Autofahrer, ein 44-jähriger Schweizer, fuhr auf der Zürcherstrasse stadteinwärts und wollte links in die Waldhofstrasse abbiegen.

Mit schweren Verletzungen ins Spital

«Beim Abbiegen kollidierten das Auto und der E-Bike-Fahrer aus noch unbekannten Gründen. Am Auto entstand Sachschaden von rund tausend Franken», heisst es in der Mitteilung der Stadtpolizei Winterthur. «Der E-Bike-Fahrer stürzte vorwärts und wurde mit unbekannten Verletzungen ins Spital gebracht. Es stellte sich nachträglich heraus, dass er sich mehrere schwere Verletzungen zugezogen hat.»

Nun bittet die Polizei um Hilfe bei der Aufklärung des Sachverhalts. Personen, die Angaben zum Unfall beim Brühlgutpark machen können, werden gebeten, sich mit der Stadtpolizei Winterthur unter der Nummer 052 267 51 52 in Verbindung zu setzen.

veröffentlicht: 9. Juni 2023 15:01
aktualisiert: 9. Juni 2023 15:01
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch