FCZ – FCW 0:0

Trotz Topchancen für beide Teams – am Ende bleibts torlos

03.04.2024, 23:22 Uhr
· Online seit 03.04.2024, 19:55 Uhr
Obwohl beide Teams kurz nach dem Start der zweiten Hälfte zu Topchancen gekommen sind, trennen sich der FC Zürich und der FC Winterthur torlos. Spätestens bei den Torhütern Marvin Keller oder Yanick Brecher war immer Endstation.

Quelle: ZüriToday / Rochus Zopp

Anzeige

Der FC Winterthur hatte bis an diesem Mittwochabend im Letzigrund 28 Mal in Folge in der Super League mindestens ein Tor erzielt; auswärts hatte er seit fast einem Jahr in jedem Ligaspiel getroffen. Die besten Chancen, um diese Serie fortzusetzen, hatten Nishan Burkart und Matteo Di Giusto in den Startphasen der beiden Halbzeiten.

Der FC Zürich, der zuletzt zweimal gegen Winterthur verloren hatte, stand dem Sieg aber eine Spur näher. Er kontrollierte die Partie weitgehend und hatte ein leichtes Chancenplus. Wobei keines der beiden Teams übermässig aufs Tempo drückte.

Das Remis ist mit Blick auf die nach der 33. Runde anstehenden Teilung der Super League in Relegations- und Meisterrunde kein schlechtes Resultat. Mit sechs Punkten Vorsprung auf das siebtplatzierte Luzern haben beide eine angenehme Reserve.

(sda/zor)

Hier gibts den Ticker zum Nachlesen

zum gesamten Ticker

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 3. April 2024 19:55
aktualisiert: 3. April 2024 23:22
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch