«Symbolpolitik ohne Fakten»

Juso schraubt Zürcher Schilder ab und benennt Strassen um

6. November 2022, 19:58 Uhr
In einer Nacht- und Nebelaktion ersetzten Juso-Mitglieder die Schilder der Alfred-Escher-Strasse und der Rudolf-Brun-Brücke in Zürich. Die beiden Namensgeber hätten rassistische und antisemitische Ansichten vertreten. Jüdische Stadtparlamentarier kritisieren die Aktion.

Quelle: TeleZüri

Anzeige
Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 6. November 2022 20:05
aktualisiert: 6. November 2022 20:05