Zürich
Stadt Zürich

Freundin des Opfers: «Für mich ist die Welt zusammengebrochen»

Tod in der Lugano Bar

Freundin des Opfers: «Für mich ist die Welt zusammengebrochen»

01.09.2023, 08:47 Uhr
· Online seit 31.08.2023, 14:55 Uhr
Am Mittwochmittag wurde ein Mann in der Zürcher Lugano Bar tödlich verletzt. Die Fahndung nach der Täterschaft läuft. Die Freundin des Opfers ist erschüttert.

Quelle: TeleZüri / Daniel Fernandez / CH Media Video Unit / Katja Jeggli

Anzeige

Am Mittwochmittag wurde an der Langstrasse ein Mann erstochen. Er arbeitete viele Jahre in der Lugano Bar. «Das Ganze ist einfach tragisch», sagt C.D., die Freundin des 64-jährigen Opfers, am Donnerstag gegenüber ZüriToday.

«Ich war in der Lugano Bar und es ist so schwer, das Ganze zu verstehen. Warum, warum er? Das frage ich mich immer wieder», sagt D. Dass es Disput gebe, und nicht jeder Mensch jeden immer verstehe, sei ja klar. Aber dass man dann einfach einen runtersticht und tötet, sei doch unfassbar.

«Da realisierte ich, dass es mein Freund war»

Gestern habe ihre Nachbarin sie angerufen, um zu sagen, dass das Opfer noch nicht daheim sei. Dann habe sie ihn zu erreichen versucht. Das Telefon sei aber ausgeschaltet gewesen, ebenso habe in der Lugano Bar keiner abgenommen. «Als ich heim kam, war der Hund dort, aber sein Auto nicht. Während sie versuchte das Restaurant neben der Bar anzurufen, habe sie in den Medien schon erfahren, dass es eine Messerstecherei gegeben habe.

Quelle: TeleZüri

«Da realisierte ich, dass es mein Freund war, der zum Opfer geworden war». Er sei so ein guter Mensch gewesen, darum war sie schon so viele Jahre mit ihm zusammen und die beiden hatten sogar vor, im Thurgau gemeinsam alt zu werden. Denn er hätte nur noch ein Jahr zur Pensionierung arbeiten müssen.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

«Mein erster Gedanke war, es bricht eine Welt zusammen, es kann nicht sein». Sogar meine Katzen spürten, dass etwas nicht stimmt, die spinnen total. Und auch der Hund sei verwirrt. Jetzt gehe sie zurück in den Alltag, ins leere Haus, wo alles mich an ihn erinnert. Alles von ihm sei noch da.

veröffentlicht: 31. August 2023 14:55
aktualisiert: 1. September 2023 08:47
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch