Zürich
Schaffhausen

Überlaufenes Gülleloch lässt Fische in Klettgauer Bach sterben

Schaffhausen

Überlaufenes Gülleloch lässt Fische in Klettgauer Bach sterben

· Online seit 27.11.2023, 17:15 Uhr
Am Freitagmorgen überlief im Bezirk Klettgau in Schaffhausen ein Gülleloch. Ein Bach wurde durch den Vorfall verschmutzt und es kam zu einem Fischsterben.
Anzeige

Die Schaffhauser Polizei erhielt am Morgen des 24. Novembers um 8.15 Uhr eine Meldung über das übergelaufene Gülleloch. Sie rückte zusammen mit dem kantonalen Fischereiaufsehers und Spezialisten des Interkantonalen Labors aus. Doch eine Verschmutzung eines Bachs konnte nicht mehr verhindert werden.

Trinkwasser wurde nicht verunreinigt

Das Ausmass des Schadens durch den Vorfall ist noch unklar. Trinkwasser sei nicht verschmutzt worden, teilt die Schaffhauser Polizei mit. Der Wehrverband Hot (Hallau-Oberhallau-Trasadingen) stand im Einsatz, um eine grössere Verschmutzung des Bachs zu verhindern.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

(lib)

veröffentlicht: 27. November 2023 17:15
aktualisiert: 27. November 2023 17:15
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch