Zürich

Rumäne kracht mit LKW in Zürcher Unterführung und bleibt stecken

Altstetten

Rumäne kracht mit LKW in Zürcher Unterführung und bleibt stecken

· Online seit 29.08.2023, 13:02 Uhr
Am Dienstagvormittag ist ein LKW-Fahrer in einer Unterführung bei Altstetten stecken geblieben. Er hat sich mit der Höhe verschätzt. Verletzt wurde er beim Selbstunfall nicht.
Anzeige

Die Unterführung in Zürich Altstetten beim Bändliweg in Richtung Grünauring wurde zur Falle für einen LKW-Fahrer. Er blieb mit dem Fahrzeug stecken – da er die zulässige Höhe von 3,2 Metern überschritt.

«Der Lastwagenfahrer hat sich offenbar ziemlich verschätzt», wie ein News-Scout gegenüber «20 Minuten» sagt. Er habe den Unfall nicht gesehen, aber die Vibration im Gebäude gespürt.

Der Fahrer konnte nach knapp einer Stunde selbständig aus seiner misslichen Lage gelangen, aber der LKW sei ziemlich beschädigt, wie der News-Scout weiter berichtet: «Es hat alles verrissen und verbogen – er muss in der 30er-Zone schon mindestens so schnell unterwegs gewesen sein.»

(joe)

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 29. August 2023 13:02
aktualisiert: 29. August 2023 13:02
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch