«ZH 888»

Kontrollschild für 194'000 Schweizer Franken ersteigert

23. Juni 2022, 09:01 Uhr
Beim Strassenverkehrsamt Zürich ist am Mittwoch die Auktion für Kontrollschilder zu Ende gegangen. Schlappe 194'000 Schweizer Franken hat die Userin oder der User «Littlebylittle» für die Nummer «ZH 888» hingeblättert und knackt somit den bisherigen Rekord.

Die Userin oder der User «Littlebylittle» hat für das Kontrollschild «ZH 888» sagenhafte 194'000  Schweizer Franken bezahlt. Mit dieser Summe wird der bisherige Rekord von 152'400 Schweizer Franken weit übertroffen. Den Schweizer-Rekord knackt «Littlebylittle» aber nicht, denn der liegt derzeit bei 233'000 Schweizer Franken und wurde für das Kennzeichen «ZG 10» bezahlt.

Der Schlagabtausch zwischen den User «Littlebylittle» und «Carrera GT»
© Strassenverkehrsamt

Seit knapp 30 Jahren versteigert das Strassenverkehrsamt Zürich regelmässig Kontrollschilder. Dabei werden ein- und zweistellige Nummern nicht vergeben. Dreistellige Kennzeichen und Schnapszahlen sind umso beliebter. Die Einnahmen der Auktionen fliessen in die allgemeine Staatskasse. Pro Jahr kommen so über 5 Millionen Franken zusammen.

(joe)

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 22. Juni 2022 19:26
aktualisiert: 23. Juni 2022 09:01
Anzeige