Zürich
Kanton Zürich

Restaurant Bachtel-Kulm erhält neuen Anstrich

Oberland

Restaurant Bachtel-Kulm erhält neuen Anstrich

05.04.2024, 09:45 Uhr
· Online seit 02.04.2024, 11:32 Uhr
Am 2. April starten auf dem Bachtel die Renovationsarbeiten am Restaurant Bachtel-Kulm. Der Traditionsbetrieb wird umfassend erneuert und soll im Herbst 2025 wieder aufgehen.
Anzeige

Das Dach des Traditionslokals auf dem Hausberg des Zürcher Oberlands ist schon länger sanierungsbedürftig. Die Genossenschaft Bachtel-Kulm, der das Lokal gehört, stellte dann aber fest, dass auch Heizung und Küche erneuert werden müssen, weshalb nun eine Grundsanierung gemacht wird.

«Obwohl das Haus in einem desolaten Zustand ist, wollten wir möglichst viel von den bestehenden Strukturen erhalten», lässt sich Hubert Rüegg, Vorstandsmitglied der Genossenschaft, in einer Mitteilung der Schweizer Berghilfe zitieren.

Fassade wie vor 100 Jahren

Bei den anstehenden Arbeiten wird demnach die Fassade komplett erneuert und im gleichen Erscheinungsbild wie vor hundert Jahren neu errichtet. Gemeinsam mit den Architekten habe man sich entschieden, dass das neue Bachtel-Kulm ähnlich aussehen soll wie zwischen 1916 und 1930. Dazu kommt eine Photovoltaikanlage auf dem Nachbargebäude sowie sieben Erdsonden.

Sechs Millionen

Für die Sanierung des Bachtel-Kulms sind knapp sechs Millionen Franken nötig. Die Schweizer Berghilfe beteiligt sich mit 350'000 Franken. Der letzte grössere Umbau des Gebäudes liegt bereits 40 Jahre zurück. Während der Bauarbeiten ist die Besen-Beiz auf dem Bachtel geöffnet.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

(oeb)

veröffentlicht: 2. April 2024 11:32
aktualisiert: 5. April 2024 09:45
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch