Zürich
Kanton Zürich

Neue Schulbusse sorgen für Chaos in Wiesendangen

Neues Schuljahr

Neue Schulbusse sorgen für Chaos in Wiesendangen

05.02.2024, 10:13 Uhr
· Online seit 23.08.2023, 07:34 Uhr
Mit dem Start des Schuljahres hat in Wiesendangen ein neues Unternehmen den Transport von Kindern in die Schule übernommen. Eltern berichten nun von Verspätungen und nicht abgeholten Kindern. Die Verantwortlichen geben sich wortkarg.
Anzeige

Mit dem Start des Schuljahres hat in Wiesendangen ein neues Unternehmen den Transport von Kindern in die Schule übernommen. Eltern berichten nun von Verspätungen und nicht abgeholten Kindern. Die Verantwortlichen geben sich wortkarg.

Zuständig für die Wiesendanger Schulbusse ist seit Anfang dieser Woche die Pro Taxi AG mit Sitz in Kloten. Die Firma hat das Busunternehmen Tschirky aus Bertschikon abgelöst. Es hatte sich nach 19 Jahren dazu entschieden, nicht mehr an der Ausschreibung teilzunehmen.

«Totales Chaos» am Montagmorgen

Ein Wiesendanger Vater berichtet nun gegenüber dem «Landboten» von «enormen Verspätungen» und geänderten Abfahrtsorten. Kinder seien nicht abgeholt worden, in falschen Bussen gelandet und weinend in der Schule angekommen. Der neue Schulbus habe am Montagmorgen für ein «totales Chaos» gesorgt, so der Vater.

Mit den Vorwürfen konfrontiert, sagt die Wiesendanger Schulpflege lediglich, man sei über die Situation informiert worden. Beschwerden habe es nur vereinzelt gegeben. Die Schulpflege und das neue Transportunternehmen seien bestrebt, einen reibungslosen Ablauf der Transporte zu garantieren.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Schon früher gab es Probleme

Ähnlich klingt es beim kritisierten Betreiber. Auf die Frage, welche Massnahmen zu Verbesserung der Situation ergriffen wurden, sagt die Pro Taxi AG, dass in «enger Zusammenarbeit» mit der Behörde «laufend Anpassungen zur Optimierung der Schülertransporte» stattfänden.

Es ist nicht das erste Mal, dass beim Thema Schulbus in der Region Winterthur etwas schiefläuft. Ähnliches passierte im vergangenen Jahr:

Quelle: TeleZüri / 27.08.2021

(osc)

veröffentlicht: 23. August 2023 07:34
aktualisiert: 5. Februar 2024 10:13
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch