Zürich
Kanton Zürich

Beifahrerin (27) tot: Auto stürzt auf Bahnlinie und überschlägt sich

Elgg

Beifahrerin (27) tot: Auto stürzt auf Bahnlinie und überschlägt sich

23.07.2023, 10:13 Uhr
· Online seit 23.07.2023, 09:56 Uhr
Nach einem Verkehrsunfall ist am Samstagabend in Elgg eine Frau ihren schweren Verletzungen erlegen. Die Polizei ermittelt wegen eines möglichen Raserdelikts gegen den Fahrer.

Quelle: BRK News / CH Media Video Unit / Ramona De Cesaris

Anzeige

Kurz nach 22.30 Uhr fuhr ein 26-jähriger Mann mit seinem Personenwagen auf der Schneiterstrasse von Unterschneit Richtung Elgg. In einer Rechtskurve vor der Bahnüberführung geriet er aus bisher ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn und über den linken Fahrbahnrand hinaus, wie die Kantonspolizei Zürich in einer Mitteilung schreibt.

Auto fällt auf Bahnlinie

Das Fahrzeug stürzte mehrere Meter tief die Böschung der nahegelegenen Bahnlinie hinunter und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Die 27-jährige Beifahrerin wurde so schwer verletzt, dass sie noch auf der Unfallstelle verstarb.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Der Fahrzeuglenker wurde leicht verletzt und musste mit einem Rettungswagen in ein Spital transportiert werden. Nach der Entlassung ist er festgenommen worden. Wegen des Verdachts auf ein Raserdelikt hat die Staatsanwaltschaft ein Verfahren gegen den Mann eröffnet.

Bahnbetrieb war unterbrochen

Die genaue Unfallursache wird durch die Kantonspolizei Zürich und die Staatsanwaltschaft untersucht. Wegen des Unfalls musste die Schneiterstrasse bis etwa um 02.30 Uhr gesperrt werden. Die Feuerwehr richtete eine Umleitung ein.

Der Bahnbetrieb der Linie Winterthur – St. Gallen wurde aus Sicherheitsgründen mehrfach unterbrochen.

(lol)

veröffentlicht: 23. Juli 2023 09:56
aktualisiert: 23. Juli 2023 10:13
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch