Zürich

Auto überschlägt sich und bleibt vor Kläranlage liegen – zwei Personen verletzt

Elgg ZH

Auto überschlägt sich und bleibt vor Kläranlage liegen – zwei Personen verletzt

13.06.2023, 11:48 Uhr
· Online seit 13.06.2023, 10:22 Uhr
Am Montagabend ist es bei Elgg im Bezirk Winterthur zu einem spektakulären Unfall gekommen. Ein 88-jähriger Mann kam mit seinem Auto von der Fahrbahn ab und stürzte eine Böschung hinab. Das Auto überschlug sich.

Quelle: CH Media Video Unit / Ramona De Cesaris

Anzeige

Gegen 19:45 Uhr fuhr ein 88-jährige Lenker zusammen mit seiner 89-jährigen Beifahrerin auf der Schneiterstrasse von Oberschneit herkommend in allgemeine Fahrtrichtung Elgg. Im Bereich der Kläranlage Püntacker kam das Fahrzeug aus bisher noch ungeklärten Gründen von der Strasse ab, berichtet BRK News. Die Kantonspolizei Zürich bestätigt den Vorfall auf Anfrage von ZüriToday.

Das Auto geriet über eine Böschung und überschlug sich. Es landete schlussendlich auf der Zufahrtsstrasse zur Kläranlage und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Beim Eintreffen der ersten Rettungskräfte befand sich der Lenker bereits ausserhalb des Fahrzeuges, seine Beifahrerin hingegen wurde im Fahrzeug eingeklemmt.

Sie musste durch die Berufsfeuerwehr Winterthur aus dem Wrack befreit werden. Nach der medizinischen Erstbetreuung durch einen Notarzt vor Ort wurde sie mit unbestimmten Verletzungen mit einem Rettungshelikopter der Rega ins Spital geflogen.

Der Lenker, welcher sich leicht verletzte, wurde ebenfalls vor Ort medizinisch erstbetreut. Danach wurde er mit einem Rettungswagen in ein Spital gefahren. Während des Rettungseinsatzes musste der Verkehr auf der St. Gallerstrasse kurzweilig angehalten werden - es entstanden jedoch keine grösseren Wartezeiten. Am Unfallauto entstand Totalschaden.

(jos)

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 13. Juni 2023 10:22
aktualisiert: 13. Juni 2023 11:48
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch