Zürich
Kanton Zürich

47-Jähriger verunfallt mit Roller und verletzt sich schwer am Kopf

Dietlikon

47-Jähriger verunfallt mit Roller und verletzt sich schwer am Kopf

13.08.2023, 16:04 Uhr
· Online seit 13.08.2023, 15:41 Uhr
Bei einem Selbstunfall mit einem Motorroller hat sich ein Mann am Samstagabend in Dietlikon schwere Verletzungen zugezogen.

Quelle: BRK News / CH Media Video Unit / Ramona De Cesaris

Anzeige

Kurz vor 20 Uhr fuhr ein 47-jähriger Mann mit seinem Motorroller auf der Bahnhofstrasse in Richtung Wallisellen. Gegenüber den Bushaltestellen beim Bahnhof streifte sein Fahrzeug in einer leichten Linkskurve den rechten Randstein, worauf der Mann stürzte.

Dabei zog er sich schwere Kopfverletzungen zu. Der Verunfallte wurde von der Besatzung eines Rettungswagens vor Ort medizinisch erstversorgt. Anschliessend wurde der Verletzte in ein Spital gefahren. Dies schreibt die Kantonspolizei Zürich in einer Mitteilung.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Die genaue Unfallursache ist Gegenstand der eingeleiteten Ermittlungen der Kantonspolizei Zürich und der Staatsanwaltschaft Winterthur-Unterland. Wegen des Unfalls musste der Verkehr auf der Bahnhofstrasse bis gegen 22:30 Uhr über die Bushaltestellen umgeleitet werden.

Polizei sucht Zeugen

Personen, die sachdienliche Angaben zum Unfall machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Telefon 058 648 48 48, in Verbindung zu setzen.

(lol)

veröffentlicht: 13. August 2023 15:41
aktualisiert: 13. August 2023 16:04
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch