Wald und Waldesnähe

Kanton Zürich hebt Feuerverbot ab Donnerstag auf

31. August 2022, 12:27 Uhr
Die Trockenheitssituation in den Zürcher Wäldern hat sich beruhigt. Deshalb löst der Kanton Zürich das Feuerverbot ab dem 1. September auf.

Aufgrund der grossen Waldbrandgefahr erteilte der Kanton Zürich am 21. Juli ein Feuerverbot im Wald und in Waldesnähe. Per 1. September ist dieses Verbot nun aufgehoben.

Lage hat sich entspannt

«Der gebietsweise ergiebige Regen der vergangenen Wochen hat zu einer Entspannung der Trockenheitssituation in den Zürcher Wäldern geführt», heisst es in einer Mitteilung der kantonalen Baudirektion.

Waldbrandgefahr bleibt

Die Waldbrandgefahr wurde von «gross» (Stufe 4 von 5) auf «erheblich» reduziert. Beim Feuern im Wald und in Waldesnähe soll man deshalb weiterhin vorsichtig sein.

Kommunale Feuerverbote sind weiterhin wirksam, sofern die Gemeinden diese nicht aufgehoben haben.

(hap)

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 31. August 2022 12:27
aktualisiert: 31. August 2022 12:27
Anzeige