Ist das der Doumbia-Ersatz?

FCZ verpflichtet Mittelfeldspieler Cheick Conde

21. Juni 2022, 18:53 Uhr
Der FC Zürich hat seinen nächsten Transfer bekannt gegeben: Mittelfeldspieler Cheick Conde wechselt per sofort vom tschechischen Erstligisten FC Fastav Zlin zu den Zürchern.
Oumar Conde spielt bisher in der tschechischen Liga.
© Imago

Der 21-jährige zentrale Mittelfeldspieler Cheick Oumar Conde wechselt vom tschechischen Erstligisten FC Fastav Zlin zum FCZ. Er unterschreibt einen Vierjahresvertrag bis Sommer 2026, wie es in einer Medienmitteilung von Dienstag heisst. Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

Der 1.85 Meter grosse Rechtsfuss begann seine Fussballkarriere in seinem Heimatland Guinea beim FC Sequence, ehe er im Juli 2019 nach Tschechien zum FC MAS Taborsko wechselte. Seit Januar 2020 stand der guineische Nationalspieler bei Fastav Zlin unter Vertrag, wo er insgesamt 67 Pflichtpartien absolvierte.

FCZ-Sportchef Marinko Jurendic kommentiert den Neuzugang wie folgt: «Cheick spielt seit drei Jahren in Tschechien und hat sich bei Fastav zu einem Leistungsträger entwickelt. Er hat sehr gute physische Voraussetzungen, eine hohe Spielintelligenz und er besitzt die Anlagen eines modernen Zentrumspielers. Beim FCZ soll er den nächsten Schritt machen und sich auf Niveau Super League etablieren.»

(baz)

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 21. Juni 2022 18:53
aktualisiert: 21. Juni 2022 18:53
Anzeige