Super League

Meister Zürich lässt Doumbia ziehen

21. Mai 2022, 12:56 Uhr
Der FC Zürich lässt Ousmane Doumbia und drei weitere Spieler der ersten Mannschaft ablösefrei ziehen.
Ousmane Doumbia zieht es weg aus Zürich - womöglich ins Tessin
© KEYSTONE/ENNIO LEANZA
Anzeige

Man werde die auslaufenden Verträge von Doumbia sowie Blaz Kramer, Salim Khelifi und Moritz Leitner nicht verlängern, teilte der Schweizer Meister mit.

Doumbia gehörte in der Mannschaft von Trainer André Breitenreiter zu den Leistungsträgern im defensiven Mittelfeld. Medienberichten zufolge steht der 30-jährige Ivorer vor einem Wechsel zum FC Lugano, der ihm deutlich mehr Gehalt bietet. Kramer, Khelifi und Leitner mussten sich unter Breitenreiter mit Nebenrollen begnügen.

Ob auch Goalgetter Assan Ceesay den FCZ noch verlässt, ist offen. Das Arbeitspapier des 28-jährigen Gambiers läuft ebenfalls per Ende Juni aus.

(sda)

Quelle: sda
veröffentlicht: 21. Mai 2022 12:56
aktualisiert: 21. Mai 2022 12:56