Brand auf der A3

Auto brennt in Tunnel: Dunkle Rauchwolken steigen über Birmensdorf auf

6. Oktober 2022, 23:04 Uhr
Die A3 Urdorf-Süd und Birmensdorf musste am Donnerstagabend in beide Richtungen gesperrt werden. Grund dafür war ein Fahrzeugbrand. Ein Video zeigt, wie meterhohe Rauschschwaden in den Himmel steigen.

Quelle: ZüriToday-Leserreporter

Anzeige

Kurz nach 18 Uhr am Donnerstagabend begann ein Auto im Hafnerbergtunnel zu rauchen. Der Lenker hielt sofort auf dem Pannenstreifen an und verliess sein Auto, teilt die Kantonspolizei Zürich mit. Er konnte in ein nachfolgendes Fahrzeug einsteigen und so den Tunnel verlassen.

Die Feuerwehr rückte aus und löschte das inzwischen brennende Auto. Beim Fahrzeugbrand wurde niemand verletzt. Das Auto wurde laut Polizei vollständig zerstört. Bei der Tunneleinrichtung entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Mehrere ZüriReporter meldeten, dass es auf der A3 von Zürich kommend Rückstau gegeben habe. Zeitweise sei auf den Ausweichstrasse sogar gar nichts mehr vorwärtsgegangen. Nach den Räumungsarbeiten konnten um ca. 20 Uhr alle Fahrbahnen wieder für den Verkehr freigegeben werden, so die Kantonspolizei Zürich.

(baz/jos)

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 6. Oktober 2022 19:02
aktualisiert: 6. Oktober 2022 23:04