Zürich

Am Flughafen Zürich verschwundener Brasilianer taucht in Spanien auf

Vermisst

Am Flughafen Zürich verschwundener Brasilianer taucht in Spanien auf

· Online seit 23.11.2023, 15:15 Uhr
Ein brasilianischer Geschäftsmann war seit Anfang November vermisst worden. Zuletzt meldete er sich vom Flughafen Zürich. Nun wurde der Mann wohlbehalten gefunden – in Spanien.
Anzeige

Seit dem 8. November fehlte vom Brasilianer Márcio Rodrigues da Silva jede Spur. Er soll eine Geschäftsreise in die Schweiz unternommen haben. Zuletzt meldete er sich aus einem Taxi bei seiner Frau und sagte ihr, er sei Opfer eines Betrugs geworden. «Wenn mir etwas passiert, sollst du wissen, dass ich dich sehr liebe», waren die letzten Worte des Mannes.

Von diesem Zeitpunkt an fehlte von ihm jede Spur. Die Kantonspolizei Zürich ermittelte gemeinsam mit dem Bundesamt für Polizei (Fedpol). Der Mann wurde auch in Brasilien von der örtlichen Polizei gesucht. Nun ist er wieder aufgetaucht. Doch nicht etwa in Zürich, sondern in Spanien, wie «20 Minuten» berichtet.

Die brasilianische Gemeinschaft in der Schweiz habe bei der Suche nach dem verschwundenen Mann sehr geholfen, wird Rodrigues da Silvas Frau zitiert. Zwei Bekannte der Familie hätten dem Brasilianer bei der Flucht geholfen und ihn direkt zur Polizei gebracht. Unklar ist, wo er sich während der vergangenen Tage aufgehalten hat.

(gin/osc)

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 23. November 2023 15:15
aktualisiert: 23. November 2023 15:15
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch