Europa League

Zürich im Erfolgsfall in den Playoffs gegen Heart of Midlothian

2. August 2022, 15:35 Uhr
Der FC Zürich bekäme es in den Playoffs zur Europa League mit dem schottischen Klub Heart of Midlothian zu tun. Dies ergibt die Auslosung vom Dienstag. Das Heimspiel fände in St. Gallen statt.
Anruf nach St. Gallen? Präsident Ancillo Canepa müsste das Heimspiel in den Playoffs zur Europa League im Exil austragen
© KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER
Anzeige

Gegen Midlothian, den Dritten der letzten schottischen Premiership, hätte der FCZ am 18. August zuerst Heimrecht. Weil der Letzigrund an jenem Datum durch ein Konzert der «Büetzer Buebe» belegt ist, würde der Schweizer Meister die Partie in St. Gallen austragen. Eine Woche später, am 25. August, fände das Rückspiel in Schottland statt.

Um die Playoffs zu erreichen, muss sich Zürich in der 3. Qualifikationsrunde noch gegen die Nordiren von Linfield behaupten. Am Donnerstag tritt er zum Hinspiel in Belfast an.

Im Fall einer Niederlage ginge es für den FCZ in den Playoffs zur Conference League weiter. Er träfe dort entweder auf den FK RFS aus Riga oder den Hibernians FC aus Malta und würde am 18. August zuerst auswärts antreten.

Quelle: sda
veröffentlicht: 2. August 2022 15:40
aktualisiert: 2. August 2022 15:40