FCZ-Fans in London

«Die lautesten Auswärts-Fans, die je im Arsenal-Stadion waren»

4. November 2022, 15:49 Uhr
Die Südkurve sorgt auf der Insel für grosse Schlagzeilen: Im Mutterland des Fussballs beeindruckt sie die Arsenal-Fangemeinde. Obwohl der FCZ mit 0:1 verliert, singen die Zürcher, als hätten sie gewonnen. Und schon vor dem Spiel geht ihr Fanmarsch viral.

Quelle: CH Media Video Unit / Katja Jeggli

Anzeige

Obwohl der FC Zürich sein letztes Gruppenspiel in der Europa League auswärts gegen Arsenal verlor und damit nicht europäisch überwintert, dürften die mitgereisten Südkurven-Fans zufrieden sein. Denn an ihnen ist die Niederlage sicher nicht festzumachen – im Gegenteil, sie haben das «Duell» auf den Rängen gegen die Arsenal-Heimfans sogar gewonnen. Obwohl sie mit rund 3000 Personen klar in der Minderheit waren.

So berichten es diverse Arsenal-Fans, die im Emirates Stadium anwesend waren: 

Auch ausserhalb des Stadions hat die FCZ-Fangemeinde mit einem Fanmarsch auf sich aufmerksam gemacht. «Diese Melodie geht ernsthaft ins Ohr», schreibt ein Twitter-User und verlangt gleich nach der englischen Übersetzung von einem der Fansongs, die angestimmt wurden.

Mannschaft verdiente sich Applaus nach Abpfiff

Nach dem Fanmarsch gings dann sofort ins Stadion – dort seien die FCZ-Fans bereits über eine halbe Stunde vorher eingetroffen und hätten mächtig Stimmung gemacht, schreibt ein zweiter Twitter-User. Ein dritter schreibt sogar: «Das waren die lautesten Auswärts-Fans, die ich im Emirates Stadium gehört habe.»

Und auch nach dem Spiel, rund 20 Minuten nach Abpfiff, sei die Südkurve immer noch gänzlich im Stadion gewesen, während sich der Rest des Runds bereits geleert hatte. Schliesslich musste ihre Mannschaft für ihren grossen Einsatz gebührend gefeiert werden.

(mhe)

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 4. November 2022 15:51
aktualisiert: 4. November 2022 15:51