Nach Leichenfund

«Aus aktuellem Anlass und Rücksichtnahme»: Uerkheim sagt 1.-August-Feier ab

28.07.2023, 14:22 Uhr
· Online seit 28.07.2023, 14:21 Uhr
Der Fund von drei toten Personen in einer Garage in Uerkheim bewegt die Gemeinde zutiefst. Der Gemeinderat hat nun entschieden, die geplante Bundesfeier mit Sportlerehrung vom Montag, 31. Juli, abzusagen.
Anzeige

Wie die Gemeindekanzlei am Freitag in einer Mitteilung schreibt, habe man sich in Absprache mit allen Beteiligten dazu entschlossen, die diesjährige Bundesfeier mit Sportlerehrung «aus aktuellem Anlass und mit Rücksichtnahme auf die Familie und Angehörige der von uns gegangenen Personen nicht durchzuführen». Demnach werde die Bundesfeier abgesagt.

Vorbereitete Verpflegung wird verteilt

Die Vorbereitungen für die Feier waren so gut wie abgeschlossen, ein grosser Teil der Verpflegung bereits eingekauft. So heisst es in der Mitteilung weiter, dass die Gemeinde die bereits vorhandenen Wurstwaren kostenlos an die Bevölkerung abgebe.

Quelle: BRK News / ArgoviaToday / Severin Mayer

Interessierte können am Montag während den reduzierten Sommeröffnungszeiten auf der Gemeindeverwaltung am Schalter vorsprechen. Die Abgabe erfolge nach dem Grundsatz «es het solangs het».

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

Sportlerehrung ebenfalls verschoben

Die Sportlerehrung, die im Rahmen der Bundesfeier durchgeführt worden wäre, wird ebenfalls verschoben – auf einen «noch unbestimmten Termin». Zu gegebener Zeit werde man hierzu weiterführend informieren, schreibt die Gemeinde Uerkheim.

Der Gemeinderat danke der Bevölkerung für das Verständnis, den beteiligten Parteien und Personen für deren Einsatz. Er wünsche an dieser Stelle den Angehörigen viel Kraft und Zuversicht in diesen schweren Stunden.

veröffentlicht: 28. Juli 2023 14:21
aktualisiert: 28. Juli 2023 14:22
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
zueritoday@chmedia.ch