Zürich

Zurich Film Festival ehrt deutsche Schauspielerin Diane Kruger

Goldenes Auge

Zurich Film Festival ehrt deutsche Schauspielerin Diane Kruger

· Online seit 03.08.2023, 06:00 Uhr
Diane Kruger erhält am 19. Zurich Film Festival (ZFF) ein Goldenes Auge. Den Preis wird die Schauspielerin aus Niedersachsen am 2. Oktober entgegennehmen. Das ZFF erwartet Kruger im Rahmen der internationalen Premiere von «Visions».
Anzeige

Man kennt sie als Helena in Wolfgang Petersens Historienfilm «Troja» oder Bridget von Hammersmark im Tarantino-Streifen «Inglourious Basterds». 2017 erhielt sie in Cannes den Preis als beste Darstellerin für ihre Rolle in «Aus dem Nichts». Und im Oktober ist Diane Kruger im Thriller «Visions» des französischen Regisseurs Yann Gozlan zu sehen, den sie am ZFF vorstellen wird.

«Diane Kruger ist eine der vielseitigsten Charakterdarstellerinnen des Kinos, die stets ganz in ihren Rollen aufgeht», lobt Christian Jungen, Artistic Director des ZFF, die Schauspielerin. Sie verfüge über ein starkes Charisma und eine unwiderstehliche, oft enigmatische Aura, mit der sie das Publikum in den Bann ziehe. «Wir freuen uns enorm, sie in Zürich begrüssen zu dürfen und sie für ihre Verdienste ums Kino mit dem Goldenen Auge auszuzeichnen», sagt Jungen.

Kruger gastierte bereits 2022 am ZFF

«Ich möchte mich beim Zurich Film Festival für diesen wundervollen Preis bedanken», freut sich Kruger über das Goldene Auge. «Ich bin stolz und fühle mich geehrt, eine Auszeichnung zu erhalten, die vor mir schon beeindruckende Persönlichkeiten entgegengenommen haben. Ich freue mich darauf, nach Zürich zurückzukehren und mit euch im Oktober diese Anerkennung zu feiern!»

Kruger war bereits 2022 am ZFF vor Ort. Sie präsentierte den Film-Noir-Thriller «Marlowe» an der Gala-Premiere in Zürich. Zu den früheren Preisträgern und Preisträgerinnen des Goldenen Auges gehören unter anderem Kristen Stewart, Jake Gyllenhaal, John Malkovich, Eddie Redmayne, Iris Berben, Helen Hunt und Olivia Colman.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

(lba)

veröffentlicht: 3. August 2023 06:00
aktualisiert: 3. August 2023 06:00
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch