Zürich
Winterthur

Winterthur verwechselt Strassenschilder beim Zwingliplatz

Baustelle

Winterthur verwechselt Strassenschilder beim Zwingliplatz

· Online seit 21.11.2023, 16:45 Uhr
Wer am 7. November über den Winterthurer Zwingliplatz fuhr, hat sich vielleicht gewundert: Zeitweise hingen Strassenschilder am falschen Ort. Auswirkungen auf den Verkehr hatte das aber nicht, sagt die Stadt.
Anzeige

Die falsche Platzierung wurde auf der Winterthurer Website «Stadtmelder» moniert. Dort können Bürgerinnen und Bürger der Stadtverwaltung Störungen oder Mängel mitteilen, damit sie behoben werden können. Laut der Meldung wurde an der Tösstalstrasse in Richtung Turbenthal die Tafel montiert, die am Unteren Deutweg Richtung Zwingliplatz hingehört. Dafür hing am Unteren Deutweg die Tafel, die an die Tösstalstrasse gehörte.

Michael Graf, Sprecher des Winterthurer Departements Bau und Mobilität, bestätigt die Verwechslung. Die Wegweiser seien am Vormittag des 7. Novembers falsch montiert worden. Die Schilder seien zu diesem Zeitpunkt aber noch durchgestrichen und damit ungültig gewesen, da auf der Baustelle am Zwingliplatz noch gearbeitet worden sei. Dies ist auch auf den Fotos beim Stadtmelder zu sehen.

Tags darauf, also am 8. November, habe man die Schilder dann korrekt aufgehängt, sagt Graf auf Anfrage von ZüriToday. Wie der Fehler auffiel, sei nicht bekannt. Möglicherweise bemerkten die Mitarbeitenden der Stadt den Irrtum selbst oder wurden von Automobilisten darauf aufmerksam gemacht. Der Eintrag im Stadtmelder stammt vom 13. November. Zu diesem Zeitpunkt sei der Fehler längst behoben gewesen.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Dass die Schilder durchgestrichen waren, hänge deshalb auch nicht damit zusammen, dass sie zeitweise am falschen Ort hingen. «Am Mittag des 8. Novembers wurde die Baustelle aufgehoben und die Lichtsignalanlage ging in Betrieb», so Graf. Zu diesem Zeitpunkt waren die Tafeln dann auch nicht mehr durchgestrichen und korrekt aufgestellt. Auf den Verkehr habe die Verwechslung keinen Einfluss gehabt.

(osc)

veröffentlicht: 21. November 2023 16:45
aktualisiert: 21. November 2023 16:45
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch