Winterthur

Tempo 30 im Quartier Breite-Vogelsang? Jetzt prüft der Stadtrat

9. Januar 2023, 10:00 Uhr
Eine Petition fordert flächendenkend Tempo 30 im Winterthurer Breite-Vogelsang-Quartier. Der Stadtrat kommt dieser Forderung nun entgegen. Die Stadtregierung gab ein entsprechendes Gutachten in Auftrag.

Quelle: TeleZüri, Sendung vom 24. Dezember 2022

Anzeige

Die Regierung nehme die Forderungen der «IG Lebensraum Breite-Vogelsang» ernst, heisst es in einer Mitteilung. Die Strassen im Quartier führten vorwiegend durch Wohnquartiere und seien von einer Verkehrsbelastung mit täglich Tausenden Fahrzeugen betroffen.

Obschon bereits im Jahr 2018 eine verkehrliche Beurteilung der Unteren Vogelsangstrasse vorgenommen worden, soll das neue Tempo 30-Gutachten auch die gesamte Untere Vogelsangstrasse einbeziehen, schreibt der Stadtrat. Das Verkehrsgutachten soll bis Ende 2023 vorliegen.

Auf der Unteren Vogelsangstrasse und der Breitestrasse rollt der Verkehr durch das Quartier.
© Screenshot Google Maps

Weitere Forderungen der Petionäre habe Winterthur bereits umgesetzt oder in die Planung aufgenommen. Eine Absage erteilt der Stadtrat dagegen der Forderung nach einem Fahrverbot für den Durchgangsverkehr am Abend und in der Nacht.

(osc)

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 9. Januar 2023 09:52
aktualisiert: 9. Januar 2023 10:00