Winterthur

Auto kollidiert mit 15-Jährigem – und fährt weiter

21. April 2022, 13:15 Uhr
Die Winterthurer Polizei sucht nach einem geflüchteten Autolenker. Dieser fuhr nach einer Kollision mit einem Rollerfahrer weiter – obwohl sich der 15-Jährige verletzte.
Ein Rollerfahrer wurde am Sonntagabend in Winterthur verletzt: Er war mit einem Auto kollidiert, dessen Lenker sich nach dem Unfall einfach entfernte. (Symbolbild)
© Stadtpolizei Winterthur
Anzeige

Ein 15-jähriger Rollerfahrer hat sich am Sonntagabend bei einem Unfall in Winterthur-Hegi verletzt. Es war auf der Hegistrasse auf Höhe der Verzweigung Talackerstrasse gegen 21 Uhr zu einer Kollision zwischen dem Roller und einem Personenwagen gekommen, wie die Stadtpolizei am Donnerstag mitteilte.

Der Lenker oder die Lenkerin des Autos – mutmasslich ein dunkles Taxi – fuhr nach der Kollision weiter, ohne sich um den gestürzten jungen Mann zu kümmern. Die Polizei sucht Zeugen.

(jaw/sda)

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 21. April 2022 13:15
aktualisiert: 21. April 2022 13:15