Zürich

Wetter und Dunkelheit schlagen auf das Gemüt – das kannst du tun

Herbstwetter

Wetter und Dunkelheit schlagen auf das Gemüt – das kannst du tun

· Online seit 22.10.2023, 20:40 Uhr
Während der Herbst- und Wintermonate klagen viele über gedrückte Stimmung. Hier sind einige Tipps, was du gegen das Stimmungsloch tun kannst.
Anzeige

Die Tage werden kürzer, der Wind frischt langsam auf. Pendler stehen früh morgens bereits dick eingepackt am Perron. Vielen schlagen die Dunkelheit und die tiefen Temperaturen auf das Gemüt.

Hinter der schlechten Stimmung steckt oft «SAD», nicht «sad» im Sinne von traurig, sondern die «Saisonal Abhängige Depression», wie Antonia Kählitz, Leitende Ärztin der Psychiatrischen Dienste Aargau erklärt.

Während im Sommer die Vitamin-D-Speicher gut gefüllt sind, führt im Herbst und Winter ein Mangel dazu, dass weniger des Glückshormons Serotonin in unser Hirn gelangt. Die Folge davon: schlechte Stimmung.

Statt Serotonin dominiert jetzt das Hormon Melatonin, dass für guten und mehr Schlaf sorgt. Dagegen helfen spezielle Lampen, erklärt Kählitz. Auch zusätzliches Vitamin D, Sport oder Spazieren in der Natur können hilfreich sein.

Auch die Ernährung kann bei der gedrückten Stimmungslage eine Rolle spielen. Wer sich ausgewogen, mit vielen Vitaminen, Mineralien und Ballaststoffen ernährt, dürfte weniger müde sein. Hingegen Kohlenhydrate lassen den Serotoninspiegel senken. Passend zum Herbstwetter ist auch Herbstgemüse empfehlenswert. Kürbis, Kohl und Karotten enthalten viel Vitamin C.

(haf)

veröffentlicht: 22. Oktober 2023 20:40
aktualisiert: 22. Oktober 2023 20:40
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch