Zürich
Stadt Zürich

Stadt Zürich bewilligt Alba-Festival – für Veranstalter vielleicht zu spät

Neue Termine

Stadt Zürich bewilligt Alba-Festival – für Veranstalter vielleicht zu spät

17.07.2023, 16:41 Uhr
· Online seit 17.07.2023, 16:12 Uhr
Die Stadt will das Festival auf der Hardturmbrache bewilligen. Sie stellt den Organisatoren zwei neue Termine zur Verfügung.

Quelle: Alba-Festival steht auf der Kippe / «ZüriNews» vom 15. Juli 2023

Anzeige

Das Alba-Festival kann stattfinden! Wie die Stadt Zürich am Montag mitteilt, stellt sie den Veranstaltern zwei mögliche Termine zur Verfügung: das Wochenende vom 9./10. September oder das Wochenende vom 23./24. September.

Eigentlich feiert die albanische Community jeweils im Juli auf der Hardturmbrache. Wegen der Besetzung und der Frage nach einem provisorischen Asylzentrum gab es dieses Jahr aber Probleme. Die Verhandlung zwischen den Veranstaltern und der Stadt Zürich zogen sich über Wochen hin.

«Schade, hat sich die Stadt so lange Zeit gelassen»

Jetzt ist klar, dass gefeiert werden kann und sogar so, wie es sich das Alba-OK gewünscht hat: in der ersten September-Hälfte.

Aber: Das könnte zum Problem werden. Wie Sprecher Michel Pernet auf Anfrage von ZüriToday sagt, müsse man jetzt zuerst schauen, ob man in so kurzer Zeit noch ein Programm auf die Beine stellen könne, ob die Sponsoren noch dabei seien und ob genug Tickets verkauft werden könnten. «Wir bedauern, dass die Stadt sich so lange Zeit gelassen hat, es ist jetzt doch eher kurzfristig.» Man werde noch diese Woche entscheiden.

(bla)

veröffentlicht: 17. Juli 2023 16:12
aktualisiert: 17. Juli 2023 16:41
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch