Zürich
Stadt Zürich

SP reicht in Zürich Initiative für Prämienentlastung ein

Krankenkassen

SP reicht in Zürich Initiative für Prämienentlastung ein

28.09.2023, 13:45 Uhr
· Online seit 28.09.2023, 13:45 Uhr
Die SP hat in der Stadt Zürich eine Initiative zur Prämienentlastung eingereicht. Mit Unterstützung der Grünen und der Unia hat sie 3451 Unterschriften gesammelt. Gefordert werden Krankenkassen-Zuschüsse für Stadtzürcherinnen und Stadtzürcher mit einem massgebenden Einkommen bis 60'000 Franken.

Quelle: Alain Berset informiert über die Prämien 2024 / CH Media Video Unit / Ramona De Cesaris / Beitrag vom 26. August 2023

Anzeige

Für Paare soll eine Obergrenze von 100'000 Franken gelten, wie die SP am Donnerstag mitteilte. Die Zuschüsse sollen zwischen 250 und 500 Franken betragen.

Prämienschock trifft den Mittelstand besonders hart

Die Stadt Zürich müsse für alle bezahlbar sein, begründet die SP ihre Initiative. Der Mittelstand sei von den neusten Entwicklungen besonders hart getroffen.

Damit die Initiative zustande kommt, müssen mindestens 3000 Unterschriften gültig sein.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

(sda/lba)

veröffentlicht: 28. September 2023 13:45
aktualisiert: 28. September 2023 13:45
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch