Tödlicher Unfall

Rentner überfährt Fussgänger (46) an Zürcher Bahnhofstrasse

30. November 2022, 00:22 Uhr
Am Montagmittag ereignete sich im Zürcher Kreis 1 ein tödlicher Verkehrsunfall. Ein Auto fuhr rückwärts einen Passanten über den Haufen. Dieser starb noch auf der Unfallstelle.

Quelle: ZüriToday / Robin Luijten

Anzeige

Der Unfall geschah kurz nach 12.15 Uhr unweit der Bahnhofstrasse. Gemäss der Stadtpolizei Zürich fuhr ein 81-jähriger Autofahrer auf der Gerbergasse rückwärts Richtung Uraniastrasse. Erst touchierte der Fahrzeuglenker eine Bauabschrankung, bevor es zur Kollision mit einem 46-jährigen Passanten kam.

Der 46-Jährige erlitt durch den Unfall so schwere Verletzungen, dass er trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmassnahmen der Einsatzkräfte noch auf der Unfallstelle verstarb. Der genaue Unfallhergang ist noch unklar und wird durch die Stadtpolizei untersucht.

Weiter bittet die Polizei Personen, die Angaben zu besagtem Unfall machen können, sich unter der Nummer 0 444 117 117 zu melden.

(roa)

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 28. November 2022 13:57
aktualisiert: 30. November 2022 00:22