Chemieunfall an A1

Natronlauge läuft auf Raststätte Büsisee aus

6. Oktober 2022, 10:58 Uhr
Auf dem Rastplatz Büsisee Nord an der Autobahn A1 bei Zürich ist am Mittwochabend ein Chemieunfall passiert. Ein Lastwagen hat Flüssigkeit verloren – dabei handelte es sich um Natronlauge.
Anzeige

Kurz nach 18.30 Uhr meldete am Mittwochabend ein Lastwagenfahrer, dass er chemische Flüssigkeit aus seinem Fahrzeug verliere. Chemiefachberater identifizierten die Flüssigkeit anschliessend als Natronlauge.

Dabei bestand nie Gefahr für Umwelt und Bevölkerung, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte. Durch die ausgelaufene Natronlauge entstand lediglich Sachschaden am Fahrzeug, Personen wurden nicht verletzt. Für die aufwändigen Aufräumarbeiten musste der Rastplatz jedoch für rund sieben Stunden gesperrt werden.

(sda / joe)

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 6. Oktober 2022 06:19
aktualisiert: 6. Oktober 2022 10:58