Zürich
Stadt Zürich

Klima-Lüftler schlagen wieder zu – 60 SUVs in Zürich betroffen

Tyre Extinguishers

Klima-Lüftler schlagen wieder zu – 60 SUVs in Zürich betroffen

08.09.2022, 12:00 Uhr
· Online seit 08.09.2022, 10:54 Uhr
Die Aktivistinnen und Aktivisten der Gruppe Tyre Extinguishers lüfteln Geländewagen und wollen damit das Klima retten. Nun haben die SUV-Gegner erneut in Zürich zugeschlagen.
Anzeige

Die Aktivistengruppe «Tyre Extinguishers» hat in der Stadt Zürich wieder zugeschlagen. Laut einer Mitteilung der Organisation haben sie am Zürichberg und in Hottingen die Luft bei insgesamt 60 SUVs rausgelassen. Die Aktion geschah in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch.

Bereits im April hat die Gruppe in Zürich Luft aus Reifen rausgelassen, damals auch bei SVP-Politiker Michael Frauchiger. Dieser beschwerte sich danach in den sozialen Medien. Die «Tyre Extinguishers» hinterlassen jeweils ein Bekennerschreiben auf der Windschutzscheibe.

Die Aktivistinnen rufen weltweit zum «Lüfteln» auf. Damit wollen sie gegen Autos mit einem hohen Benzinverbrauch vorgehen. Wegen der Aktionen der SUV-Gegner seien bereits mehrere Anzeigen eingegangen, sagt die Stadtpolizei gegenüber dem «Tages-Anzeiger». Die Ermittlungen würden noch laufen, gefasst sei bisher niemand.

Quelle: Zürcher SUV-Fahrer regt sich über Lüftler auf / TeleZüri / 8. April 2022

(log)

veröffentlicht: 8. September 2022 10:54
aktualisiert: 8. September 2022 12:00
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch