Lehrkräftemangel in Zürich

Bald unterrichten mindestens 88 Lehrkräfte ohne Diplom in der Stadt

13. Juli 2022, 16:10 Uhr
Aufgrund fehlender Lehrpersonen unterrichten nach den Sommerferien auch Lehrkräfte ohne Diplom im Kanton Zürich. Stand jetzt, werden es in der Stadt Zürich 88 schnell angelernte Lehrerinnen und Lehrer sein.

Kurz vor den Sommerferien sind an den Schulen der Stadt Zürich noch 50 Stellen offen. Filippo Leutenegger, FDP-Stadtrat und Vorsteher des Stadtzürcher Schul- und Sportdepartements, wendet sich per E-Mail an die Eltern und Erziehungsberechtigten der Stadtzürcher Schulkinder. Unter anderem spricht er den Lehrkräftemangel an, wie die «Limmattalerzeitung» schreibt:

«Bis anhin wurden insgesamt 88 Lehrpersonen angestellt, die anders qualifiziert sind, aber nicht über ein anerkanntes Diplom verfügen. Ich hoffe, dass wir alle noch vakanten Stellen bis zum Schulstart mit geeignetem Lehrpersonal besetzen können» so Leutenegger.

Die neuen Lehrpersonen sollen in den Sommerferien mit pädagogischen Fachausbildungen durch erfahrene Lehrpersonen unterstützt werden, wie Leutenegger weiter mitteilt. Zusätzliches Assistenzpersonal soll auch im Unterricht für Entlastung sorgen.

(hap)

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 13. Juli 2022 16:13
aktualisiert: 13. Juli 2022 16:13
Anzeige