Zürich
Stadt Zürich

Mann (37) sticht mit Messer auf 27-Jährigen ein und verletzt ihn schwer

Oerlikon

Mann (37) sticht mit Messer auf 27-Jährigen ein und verletzt ihn schwer

16.04.2023, 13:53 Uhr
· Online seit 15.04.2023, 19:37 Uhr
Am Samstagnachmittag kam es im Kreis 11 zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Dabei wurde einer der beiden mit einer Stichwaffe schwer verletzt. Der mutmassliche Täter wurde festgenommen.

Quelle: TeleZüri / ZüriToday / Olivia Eberhardt

Anzeige

Wie die Stadtpolizei Zürich mitteilt, wurde die Polizei kurz nach 16 Uhr zu einer verletzten Person an die VBZ Haltestelle Dorflinde gerufen. Vor Ort trafen die Beamten auf einen 27-jährigen Mann, der Stichverletzungen aufwies. Er wurde von Schutz & Rettung in ein Spital gebracht, wo er notoperiert werden musste.

Das sagt ein Augenzeuge zum Vorfall:

Quelle: ZüriToday / Olivia Eberhardt

Gemäss bisherigen Erkenntnissen der Polizei kam es zuvor in einem VBZ-Bus zu einer Auseinandersetzung zwischen ihm und einem anderen Mann, wobei der bis jetzt noch nicht zweifelsfrei identifizierte Mann schwer verletzt wurde. Die Stadtpolizei Zürich nahm seinen Kontrahenten, einen 37-jährigen Schweizer, noch vor Ort fest.

Der Tathergang und die Hintergründe sind zurzeit noch unklar. Die Stadtpolizei Zürich sucht Zeugen.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

(oeb)

veröffentlicht: 15. April 2023 19:37
aktualisiert: 16. April 2023 13:53
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch