Zürich Oberland

Polizei verhaftet in Bubikon zwei Telefonbetrüger

21. Januar 2023, 15:38 Uhr
Der Polizei sind in Bubikon zwei Männer ins Netz gegangen, die Geld und andere Vermögenswerte von einem älteren Paar abholen wollten. Zuvor hatte sich ein Mann telefonisch beim Paar gemeldet und sich als Polizist ausgegeben.

Quelle: Archiv-Beitrag TeleZüri / 13.10.2022

Anzeige

Ein 68-jähriger Mann aus Bubikon im Zürcher Oberland meldete sich am Freitagmittag bei der Polizei und meinte, seine Frau habe höchstwahrscheinlich von einem Telefonbetrüger einen Anruf erhalten. Der Anrufer habe sich als Polizist ausgegeben. Er habe ihr erklärt, dass ihre Vermögenswerte in Gefahr seien und die Polizei ihr anbiete, diese vorübergehend in Sicherheit zu bringen. So steht es in einer Mitteilung der Kantonspolizei Zürich.

Bei der vereinbarten Übergabe am frühen Freitagnachmittag konnten Fahnder der Kantonspolizei Zürich einen 23-jährigen Schweizer sowie einen 25-jährigen Ukrainer verhaften. Diese wollten das Geld und weitere Vermögenswerte vom 68-Jährigen und seiner Frau abholen. Die beiden Abholer wurden der zuständigen Staatsanwaltschaft zugeführt.

Verpasse keine News aus dem Züribiet und lade die ZüriToday-App runter: 

(jos)

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 21. Januar 2023 15:26
aktualisiert: 21. Januar 2023 15:38