«Zurich is sooo clean»

OneRepublic-Sänger Ryan Tedder tingelt durch Zürich und kriegt sich kaum mehr ein

Olivia Eberhardt, 16. Mai 2022, 15:49 Uhr
Am Montagabend gastiert die amerikanische Pop-Rock-Band OneRepublic im Zürcher Hallenstadion. Sänger Ryan Tedder lässt es sich nicht nehmen, die Limmatstadt vor der Show zu erkunden und kriegt sich vor lauter Sauberkeit kaum mehr ein.
Anzeige

«Zürich ist sooooo sauber», hört man Tedder sagen, seine Handykamera auf den Rennweg gerichtet. Der Musiker geniesst gerade einen sonnigen Nachmittag und teilt seine Tour durch die Limmatstadt in seiner Instagram Story. Was ihn dabei besonders zu beeindrucken scheint: die Sauberkeit in Zürich. Tedder kann es kaum glauben, wie sauber es um ihn herum ist.

Kaffee und Kuchen

Ich würde ein Kuchenstück, das mir kopfüber auf das Trottoir fällt, vom Trottoir essen, stellt Tedder überzeugt fest.

Nach dem Besuch am Rennweg gehts für Tedder dann weiter in den Kreis 5, wo er im MAME Coffee einen Besuch abstattet.

Wohnung im Kirchturm

Ein paar Stories später dann ist Tedder zurück im Kreis 1, diesmal auf der Rathausbrücke. «Twist my arm and I'll live here», sieht man ihn sagen. Bedeutet so viel wie: Überredet mich ruhig, hier zu leben.

Für eine Wohnung hat sich Tedder indes auch schon entschieden, er zieht unter das Zifferblatt des grossen St. Peter.

Ernst gilt es für Tedder und seine Band dann am Montagabend. Für ihr Konzert im Hallenstadion gibt es noch Tickets.

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 16. Mai 2022 15:42
aktualisiert: 16. Mai 2022 15:49