Zürich

Nachbarin (22) sammelt Spenden für Familie von getötetem Vater

Nach Tötungsdelikt im Kreis 3

Nachbarin (22) sammelt Spenden für Familie von getötetem Vater

22.09.2023, 10:03 Uhr
· Online seit 22.09.2023, 06:59 Uhr
Am vergangenen Donnerstag kam es im Friesenberg-Quartier zu einem Streit. Beim Versuch, die Situation zu entschärfen, wurde ein 45-jähriger Mann mit einem Messer getötet. Eine Nachbarin macht nun über Tiktok einen Spendenaufruf für die betroffene Familie.

Quelle: TeleZüri / ZüriToday / Pascal Meister /Jonathan Schoeffel

Anzeige

Im Friesenberg-Quartier ist es am letzten Donnerstag zu einer Auseinandersetzung zwischen einer Mutter und ihrem 15-jährigen Sohn gekommen. Dabei wollte ein Nachbar den Streit schlichten. Der Jugendliche zückte ein Messer und verletzte den Familienvater derart, dass er kurze Zeit später verstarb.

Der Mann hinterlässt eine Frau und drei Kinder im Alter zwischen 13 und 17 Jahren. Nachbarin Siham startet auf Tiktok daraufhin einen Spendenaufruf. Auf die Idee brachte die 22-Jährige ein anderer Nachbar, wie sie gegenüber «20 Minuten» erzählt. Die Familie des Verstorbenen sei für die Beerdigung in den Libanon gefahren – was mit finanziellem Aufwand verbunden ist.

@siham.axx Jede Rappe zehlt! Ich danke eu. De link zum spende findeder ih mine Bio und ide Kommentär #zürich #zürinews ♬ Originalton - siham.ax

«In der schweren Zeit soll sich die Familie keine Gedanken über finanzielle Ausgaben machen, es ist alles ohnehin schon schwer genug», wie die 22-Jährige auf ihrem Tiktok-Kanal sagt. Das Quartier am Friesenberg sei wie eine grosse Familie, wie Siham sagt. «Man schaut aufeinander.»

(joe)

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 22. September 2023 06:59
aktualisiert: 22. September 2023 10:03
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch