Zürich

Mitten ins Krisengebiet: Andreas Isoz fuhr mit Hilfsgütern in die Ukraine

Solidarität

Mitten ins Krisengebiet: Andreas Isoz fuhr mit Hilfsgütern in die Ukraine

· Online seit 10.03.2022, 07:23 Uhr
Andreas Isoz hat in der Schweiz Hilfsgüter für die Ukraine gesammelt und ist damit mitten ins Krisengebiet gefahren. Nach vier Tagen kam der ehemalige Freestyle-Skifahrer gestern wieder in die Schweiz zurück und berichtet nun von seinen Eindrücken.

Quelle: TeleZüri

Anzeige
veröffentlicht: 10. März 2022 07:23
aktualisiert: 10. März 2022 07:23
Quelle: TeleZüri

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch