Zürich
Kanton Zürich

Zürcher Kantonspolizei schnappt schweizweit gesuchten Teenager

Dietikon

Zürcher Kantonspolizei schnappt schweizweit gesuchten Teenager

· Online seit 22.11.2023, 16:07 Uhr
Die Kantonspolizei Zürich hat am Bahnhof Dietikon einen Jugendlichen verhaftet. Der Teenager war schweizweit zur Fahndung ausgeschrieben. Er versuchte zu flüchten.
Anzeige

Die Verhaftung ereignete sich am Mittwoch gegen 8.45 Uhr. Der Jugendliche dürfte 15 oder 16 Jahre alt gewesen sein, berichtet die «Limmattaler Zeitung». Zuerst habe der Jugendliche noch zu flüchten versucht, doch sei es der Kantonspolizei Zürich gelungen, ihn auf den Boden zu drücken und ihm Handschellen anzulegen.

Gemäss Angaben der Kantonspolizei handelte es sich beim Verhafteten um einen Minderjährigen. Dieser sei von einer Behörde in einem anderen Kanton schweizweit zur Fahndung ausgeschrieben gewesen.

Den Grund für die Ausschreibung gab die Polizei nicht bekannt. Die Limmattaler Zeitung spekuliert, der junge Mann könnte von einer anderen Kantonspolizei gesucht worden sein; oder er flüchtete aus einem Heim in einem anderen Kanton nach Dietikon.

(osc)

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 22. November 2023 16:07
aktualisiert: 22. November 2023 16:07
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch