Zürich
Kanton Zürich

Polizei verhaftet 63-Jährigen nach Flucht und Kollisionen

Verfolgungsjagd

Polizei verhaftet 63-Jährigen nach Flucht und Kollisionen

07.02.2022, 14:49 Uhr
· Online seit 06.02.2022, 21:18 Uhr
Am Sonntagnachmittag wollte die Polizei an der Autobahn A4 bei Henggart einen Wagen stoppen und kontrollieren. Plötzlich beschleunigte dieser aber und ergriff die Flucht. Es kam zu einer Verfolgungsjagd, zwei Kollisionen und schliesslich zur Verhaftung des Lenkers.
Anzeige

Die Kantonspolizei Zürich hat am Sonntagnachmittag auf der Autobahn A4 bei Henggart einen 63-jährigen Automobilisten verhaftet. Dieser hatte sich einer Kontrolle entzogen und mit übersetzter Geschwindigkeit die Flucht ergriffen. Dabei verursachte er zwei Kollisionen mit unbeteiligten Autos. Ein Polizist wurde leicht verletzt, wie es in einer Medienmitteilung der Kantonspolizei Zürich heisst.

Eine Polizeipatrouille forderte den Fahrer kurz vor 16 Uhr bei der Ausfahrt Winterthur-Töss mit der Leuchte «Polizei – Bitte folgen» auf, die Autobahn zu verlassen. Der Fahrer aber missachtete die Aufforderung und drückte stattdessen aufs Gas.

Mit stark übersetzter Geschwindigkeit und gefährlichen Überholmanövern floh er Richtung St. Gallen und bei der Verzweigung Winterthur-Nord weiter Richtung Schaffhausen. Kurz vor der Ausfahrt Henggart verursachte er zwei Kollisionen. Im Lotterbuck-Tunnel stoppte er kurz und nahm dann die Flucht wieder auf.

Eine Patrouille der Kantonspolizei konnte den Mann schliesslich stoppen, indem sie seinen Wagen ausbremste. Dabei wurde sowohl das Patrouillenfahrzeug als auch das Auto des Flüchtigen beschädigt. Bei der Verhaftung des Schweizers wurde ein Polizist leicht an der Hand verletzt. Die A4 Richtung Schaffhausen war kurzzeitig gesperrt.

Der Festgenommene wurde zur Einvernahme auf einen Polizeiposten gebracht. Nach Polizeiangaben besass er keinen Fahrausweis. Er muss sich unter anderem wegen eines Raserdelikts verantworten. Die zuständige Staatsanwaltschaft ordnete einen Blut- und Urintest an. Das Fahrzeug des Mannes wurde sichergestellt.

veröffentlicht: 6. Februar 2022 21:18
aktualisiert: 7. Februar 2022 14:49
Quelle: Kapo Zürich

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch