Dealerpaar verhaftet

Polizei findet zahlreiche Drogen und Waffen im Zürcher Oberland

13. Mai 2022, 15:42 Uhr
Die Stadtpolizei Winterthur landet einen Coup: Nach Ermittlungen der Stadtpolizei Winterthur stiessen die Polizisten am Dienstag auf eine grosse Menge an Drogen sowie zahlreiche Waffen. Dabei dürfte es sich um eine der umfangreichsten Drogensicherstellungen in der Geschichte der Stapo Winterthur handeln, wie sie mitteilte.

Über 120 Kilogramm Marihuana, 20 Kilogramm Haschisch, 60 Ecstasy-Pillen und zahlreiche Schusswaffen beschlagnahmten Polizisten der Stadtpolizei Winterthur und der Zürcher Kantonspolizei am Dienstag, wie die Stadtpolizei Winterthur am Freitag mitteilte.

Junges Drogendealerpaar verhaftet

Gefunden wurden die Drogen und die Waffen bei der Durchsuchung der Wohnung eines Ehepaars im Zürcher Oberland sowie in einem Hobbyraum des Paares. Der 36-jährige Schweizer und seine Partnerin, eine 30-jährige Schweizerin, wurden verhaftet

Gemäss polizeilichen Ermittlungen sollen sie Drogenhandel im grossen Stil betrieben haben. Die beiden werden sich vor der Staatsanwaltschaft Winterthur Unterland verantworten müssen, so die Stadtpolizei Winterthur.

(lol)

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 13. Mai 2022 14:42
aktualisiert: 13. Mai 2022 15:42
Anzeige